Abflussreinigung

Regelmäßige Abflussreinigung ist wichtig

In allen Abwasserleitungen kommt es mit der Zeit zu Kalkablagerungen aus dem Leitungswasser. Die Gefahr von Verstopfungen steigt, wenn außerdem Essensreste, Haare, Öle oder sonstiger Schmutz in die Rohrleitungen gelangen. Sie können sich mit dem Kalk zu großen Klumpen verbinden. Deshalb sollte die regelmäßige Abflussreinigung in den Hausputz integriert werden. Einmal pro Monat empfiehlt es sich, einen Löffel Rohrreinigungsmittel in den Abfluss zu geben und nach den Herstelleranweisungen einwirken zu lassen. Die chemischen Substanzen zersetzen Kalk, Schmutz und Fette. Die Wirkung ist allerdings begrenzt. Denn die Mittel reichen nicht bis tief in das Rohrsystem. Wenn Haushaltsmittel nicht mehr helfen oder Leitungen stark beansprucht sind, kann Ihr Sanitärfachmann in Essen die Abflussreinigung mit speziellen Geräten vornehmen und für eine gründliche Behebung von Problemen sorgen.

Was leistet eine professionelle Abflussreinigung in Essen?

Der Profi-Klempner rückt mit einer meterlangen Rohrreinigungsspirale an. Sie wird tief in die Abwasserleitung eingeführt und entfernt alle Klumpen und Verstopfungen. Haben sich im Inneren der Rohre Kalkablagerungen gebildet, werden sie in einem zweiten Schritt mit einem Hochdruckreiniger entfernt. Nun sind bis zur größeren Sammelleitung alle Rohrprobleme gründlich behoben.

Wann lohnt sich eine professionelle Abflussreinigung?

Bevor es zu einer Verstopfung der Rohre kommt, zeigen sich diverse Warnsignale: Es gluckert im Abfluss, das Wasser fließt nur langsam ab und üble Gerüche treten auf. In diesem Fall sollten Sie eher früher als zu spät den Fachmann in Essen rufen. Im Allgemeinen empfiehlt es sich, regelmäßig im Abstand von einigen Jahren eine professionelle Rohrreinigung zu beauftragen, um Verstopfungen langfristig vorzubeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.